Tipps & Anregung

Der Sonnengruß macht wach und beweglich. Er ist eine Yoga-Übung für sich und besteht aus 12 Bewegungen, welche als eine dynamische Übungsfolge mehrmals wiederholt werden.
Mit dem Sonnengruß werden Sie richtig warm und bringen den Kreislauf in Schwung. Außerdem werden alle Muskeln des Körpers gestärkt und gedehnt.

Tipp: Täglich morgens 10 x wiederholen

Gesundheit durch Bewegung fördern

Empfehlung von Sportwissenschaftlern:

5 x in der Woche eine Bewegung ausüben, die Ihnen Spaß macht.
Gehen Sie Tanzen, fahren Sie in der Natur mit dem Fahrrad, walken Sie, joggen oder schwimmen Sie. Viele Aktivitäten lassen sich gut kombinieren und an verschiedenen Orten problemlos ausüben. Bewegung kostet nichts.

Tipp: Der Puls sollte über 120 sein
Dauer: wenigstens 30 Minuten

Standfestigkeit

Um in schwierigen Situationen standfest zu bleiben, das Gewicht auf beide Beine verlagern. Gut den Boden unter den Füßen wahrnehmen.

Tipp: Atmung in den Bauch fließen lassen

Besprechungen

Entscheidungshilfe und Perspektivenwechsel
Wenn in langen Besprechungen oft keine Entscheidung getroffen werden kann, aufstehen sich kurz bewegen und den Platz wechseln.

Tipp: Beim Sitzen Gewicht auf beiden Sitzbeinhöckern hin und her verlagern

Achtsamkeit und Wachheit

In Rückenlage auf einer Matte am Boden liegen. Die Beine Richtung Himmel strecken und die Füße kreisen lassen (rechter / linker Fuß jeweils in beide Richtungen)

Tipp: Macht wach und regt müde Beine wieder an (besonders an heißen Tagen sehr zu empfehlen).

Flexibilität und Rückenentlastung

In Rückenlage auf einer Matte am Boden liegen. Die Beine anwinkeln und gebeugt zusammen zur Seite fallen lassen. Arme seitlich ausgestreckt. Den Kopf vorsichtig in die andere Richtung bewegen. Eine Dehnung in der Taille ist spürbar.

Wirkung: Regt die Organe an und dehnt den Rücken.

Tipp: In die Rippen atmen

Rückenverspannungen lösen

In der Rückenlage auf einer Matte am Boden liegen. Die Beine aufstellen. Mit dem Oberkörper nach oben bewegen und mit der diagonalen Hand auf dem Oberschenkel drücken. Mit dem Bein dagegen drücken.

Wirkung: Stärkt die Rückenmuskulatur und löst Verspannungen
Tipp: Abwechselnd ca. 5 mal wiederholen